Technik die begeistert. Funktionen die überzeugen.

Die Modelle.

Funktionen des Standardmodells:

  • 20 mögliche Cocktailzutaten (Auf bis zu 40 Cocktailzutaten erweiterbar)
  • bis zu 500 einspeicherbare Cocktailrezepte
  • lebensmittelzertifizierte Anschlüsse und Behälter
  • spezielle Raumsparkanister
  • Pumpen in Zweierschritten erweiterbar
  • Schankkopf aus hochwertigem, rostfreien Edelstahl mit Touch-Display
  • Industriesteuerung mit weltweit verfügbaren Komponenten
  • leistungsstarke Stromversorgung
  • spezielles kurzes 10-minütiges Reinigungsprogramm
  • jede Maschine ist eine Maßanfertigung

Ihre Vorteile:

  • sehr viel mehr verschiedene Cocktails für Ihre Gäste
  • Raumsparkanister ermöglichen die Vielzahl an Zutaten und halten die Maschine in ihrer Größe so klein wie nötig
  • stylisches Design durch rostfreien Edelstahl
  • die Reinigung nimmt extrem wenig Zeit in Anspruch
  • die Maßanfertigung ermöglicht eine Herstellung des Cocktailmakers speziell nach Ihren Bedürfnissen
  • extrem schnelle Handhabung durch den großen Touchdisplay
  • jeder kann im Handumdrehen einen perfekten Cocktail herstellen
  • der Showeffekt bleibt durch das Shaken erhalten
  • immer gleichbleibende Qualität

Festeinbau:

Die Einsteigerversion der Cocktailmaschine kommt mit 14 Zutaten/Pumpen.

Dazu sind folgende Raummaße einzuplanen:
• Höhe: 980 mm
• Breite: 470 mm
• Tiefe: 500 mm

Mobile Bar:

Für die mobile Bar sind verschiedene Modelle verfügbar. Bei Interesse fragen Sie einfach direkt bei uns nach.

Kleinste mobile VA- Theke

 

mit integrierter Shakerdusche,
sowie integriertem Frisch- und Abwasser.

Maße: 850 mm Länge, 1000 mm Höhe, 600 mm Breite

Der mobile Cocktailmaker mit Kühlschrank

Mobile Cocktailmaschine mit Kühleinheit

Maße: 1500 mm Länge, 1000 mm Höhe, 750 mm Tiefe

Der Einbaukühlschrank kann rechts oder links verbaut werden.

Cocktailmaschine im Casesystem verbaut

Vorteile:

  • Extrem leicht
  • liegend transportierbar
  • unempfindlich bei z.B. Stößen

Maße: 800 mm Länge, 1000 mm Höhe, 600 mm Breite

der Zapfkopf

Die Maße: 200 mm breit, 420 mm hoch, 240 mm tief.

Warum keinen Größeren ?
Weil wir auf die Unauffälligkeit in der Theke wert legen, da wir wissen, dass in der Gastronomie immer ein Platzproblem herrscht.

Warum die Ausbuchtung ?
Damit jeder neue Mitarbeiter weiß, wo er das Glas oder den Shaker hinstellen muss, damit alles funktioniert.

das Tanksystem

Warum ein Tanksystem? Alle anderen Mitbewerber verwenden eine Getränkeleitung mit einem Plastikkanister…

Um diese Frage zu beantworten, überlegen Sie sich Folgendes: Warum hat jedes Auto einen Tank, bei dem der Schlauch an einer der tiefsten Stellen angebracht ist?

Weil Luft im System den Motor zum Stocken bringt – sprich: Der Motor geht kaputt. Dieses Problem verhindern die Autohersteller, in dem sie den Schlauch so tief wie möglich ansetzen.

Wir wollen ebenfalls verhindern, dass Luft in die Getränkeleitung kommt. Wenn Luft in der Getränkeleitung ist, kommt die Cocktailzutat nicht in den Cocktail und der Cocktail schmeckt katastrophal.

Der Gast ist verärgert, und verlangt entweder einen neuen Cocktail oder beschwert sich bei seinen Freunden und im Netz über die Qualität. Wollen Sie das? 

die Steuerung

Der Cocktailmaker verwendet eine SPS Steuerung. Diese wird hauptsächlich in der Industrie eingesetzt, wie z.B. bei Windkraftanlagen, Abfüllanlagen oder Hebewerke für die Schifffahrt.

Warum genau diese Steuerung und keine Eigenentwicklung oder Handfertigung?

Die wichtigsten Eigenschaften bei einem Gastronomie-Gerät, ist Verlässlichkeit, sehr hohe Ausfallsicherheit und schnelle Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Unsere Kunden haben die Erfahrung gemacht, dass ein Standardprodukt aus der Industrie eine sehr gute Wahl ist und die Bauteile zuverlässig funktionieren und nachgeliefert werden können. In der Industrie nennt man das 24/365 .

Übrigens: Batteriebetrieb ist mit unserer Cocktailmaschine auch möglich.

die Pumpe

Wir verwenden elektronische Pumpen – an Stelle von pneumatisch betriebenen Modellen. Warum?

Jede E-Pumpe wird einzeln und separat, über eine Elektroleitung mit einem Steuerungsimpuls versorgt. Sollte eine Pumpe ausfallen betrifft das nur diese Pumpe – alle anderen Pumpen sind weiter im Einsatz. Das bedeutet für Sie, dass Sie weiter Cocktails machen und verkaufen können.

Fällt eine pneumatische Pumpe aus,  fällt bei einem Standartaufbau die gesamte Anlage aus und Sie können keine Cocktails mehr herstellen.

Im System muss ein gleich hoher Luftdruck herrschen, welcher bewirkt, dass die Pumpen die eingestellte Leistung erbringen. Fällt der Luftdruck ab, kommt nicht mehr die passende Qualität bzw. Zutatenmenge in den Cocktail. 

Welche Pumpen verwenden wir?

Bei dieser Art von Pumpen gibt es viele Anbieter – billige und hochpreisige.

Wir setzen auf den Marktführer mit der höchsten Qualität und der besten Verfügbarkeit. Das Unternehmen Xylem Waterproof ist der Weltmarktführer im Bereich Flowjetpumpen für den Getränkebereich.

Alle Große Firmen, wie Coca Cola, McDonalds oder BurgerKing, setzen auf Pumpen aus diesem Hause.

der monitor

Warum genau dieser Touchscreen und kein Monitor aus dem PC- oder Tablet-Bereich.

  • Wie oft betätigen Sie den Touchscreen mit feuchten und klebrigen Fingern?
  • Wie oft wischt Ihr Mitarbeiter mit einem nassen Tuch über den Touchscreen?  

Wir wollen, dass unsere Kunden keine Ausfälle haben, die den Touchmonitor betreffen. Deshalb haben wir uns auf die Suche gemacht, und sind bei einen Hersteller fündig geworden, der seine Monitore in der Schifffahrt verbaut.

die Software

Wir verwenden ein professionelles SPS System. Warum?

Dies ist der Standard in der Industrie, da dort sehr hohe Ausfallsicherheit gefordert ist. Dieses System beinhaltet außerdem ein Standard-Protokoll, welches wir für viele weitere Entwicklungen einsetzen.

Wir haben die Software so gestaltet, dass diese intuitiv bedient werden kann. Ganz nach dem Motto von Steve Jobs: Weniger ist mehr.

ADRESSE

CleverCocktail GmbH
Wurmfeld 9
71149 Bondorf (Deutschland)

KONTAKTIERE UNS

07457-7322814

info@clevercocktail.de

© CleverCocktail GmbH 2019